Lasst uns aufräumen!

Freiwillige, ehrenamtliche Müllentsorgung – mach doch mit!

Hier seht ihr ein Foto von Sizilien:

sizilia1

Und so sah es direkt daneben aus:

Müllentsorgung

Dass die Sizilianer ihre schöne Natur mit Müll verschandeln, dagegen kann ich erstmal nichts tun. Aber solche Anblicke immer wieder ertragen zu müssen, hat in mir die Idee wachgerufen, zumindest in meinem Heimatland aufzuräumen und Müll zu sammeln. Natürlich nicht täglich, aber zumindest immer wieder mal.

Damit ich den Müll nicht in meine eigene Tonne werfen muss (die ich ja bezahlen muss) schrieb ich eine E-Mail an die Frankfurter Entsorgungsgesellschaft und erhielt am nächsten Tag einen Anruf: Ich bekomme Müllsäcke, die ich neben meine Tonne stellen darf, und sie werden kostenfrei mitgenommen, und ich bekomme auch einen Greifer, damit ich den Unrat nicht in die Hand nehmen muss.

Und damit ich bei der Aktion nicht wie eine schrullige Alte aussehe (immerhin habe ich ja schon weiße Haare!), trage ich ein Sweatshirt mit dem obenstehenden Logo (das ich natürlich ebenfalls schnell mal gemacht habe), wo man auch diese Website findet.

Gutes zu tun macht Spaß und bringt gutes Karma – wer macht mit?

Wenn auch du in deiner Umgebung Müll aufsammeln willst, bestell’ dir ein T-Shirt mit dem Clean-your-planet-Logo, leg los und sprich drüber. Ich nehme dich gern als Benutzer auf, so dass du hier Beiträge posten kannst, oder ich verlinke dich mit deiner eigenen Aktion. Ich bin sicher, dein lokales Entsorgungsunternehmen wird dich ebenfalls gern unterstützen. Lass’ uns zusammen arbeiten und gemeinsam aufräumen!